Njthro A

geboren am 23.4.2006, 0300 Uhr in Bach, Österreich, Wallach, Buckskin, 160 cm, aus der Ricola (Rohdiamant x Grachus) von Neon

Neons erster Sohn
Njthro A wurde am 15.8.2009 gekört und wurde im Mai und Juni 2010 Vater von 3 Stutfohlen

Njthro A lebt mit mir in Canada

 

Ab hier sind ein paar Momentaufnahmen in Njthros Leben in Wort und Bild notiert, zuoberst die jüngste: 

Njthro A am Feldtest, 31.10.2009 in Frauenfeld
Stefan Strupler stellte meinen Njthro in Frauenfeld am Feldtest vor (weil ich immer so aufgeregt bin, wollte ich ihn nicht selbst vorführen und damit eventuell etwas vermasseln). Mit der Startnummer 58 kamen wir erst am Nachmittag an die Reihe, konnten es also gemütlich angehen. Als erstes musste Njthro A zur Exterieurbewertung. Er wurde 158 cm gross gemessen und mit den folgenden Noten für Typ, Körperbau und Gänge bewertet: 7.0, 7.0, 7.0. Danach kam das Freispringen. Leider sah ich ihn nur von hinten, weil ich ihn zu den Hindernissen führte und dann nicht schnell genug wieder auf der anderen Seite der Bahn sein konnte. Offenbar machte er aber seine Sache sehr gut: für die Technik eine 7.0, Springvermögen eine 8.0 (!!) und die Springqualität 7.0 und 8.0! WOW!! Zum Schluss kamen die Grundgangarten unter dem Reiter. Schon etwas müde, aber immer noch elegant drehte Njthro seine Runden auf dem Platz. Er war wie immer oberbrav und erntete auch gleich eine 8.0 für die Rittigkeit. Die Gänge wurden dann (meiner Meinung nach etwas zu schlecht) mit 6.0 für den Schritt und jeweils 6.5 für Trab und Galopp bewertet. Naja. Dafür dass diese Prüfung wirklich zu früh im Leben eines Pferdes absolviert werden muss, hat er seine Sache doch richtig gut gemacht! Am meisten freuen mich natürlich die guten Noten im Springen, die auch Neon alle Ehre machen. Njthro A wurde 30. von 60 teilnehmenden Pferden.
Die Lineare Beschreibung des Exterieurs sah folgendermassen aus (optimal und erwünscht ist dort, wo das Quadrat etwas dicker ist):

            

Körung vom 15.8.2009 in CH-Oftringen
Njthro A wurde heute gekört! Er belegte den 2. Platz hinter einem imposanten Tinkerhengst. Den Charaktertest absolvierte Njthro gleich alleine, er trabte gemächlich durch die drei Aufgaben und kümmerte sich weder um die aufgehängten, farbigen Sachen, noch den Teppich oder den Flattervorhang! Cooles Pferd. Beim Freispringen stellte er sich gut an, entgegen meinen Befürchtungen. Das Üben am Vortag hatte sich gelohnt, Njthro sah die Stangen und sprang darüber. Leider hat er Ricolas Abneigung gegenüber Hindernissen mit auf den Lebensweg bekommen... bisher hatte er die farbigen oder auch nichtfarbigen Stangen geflissentlich übersehen, zu Boden gerannt oder ist irgendwie darüber gestolpert (ganz die Mama!). Aber wenn's drauf an kommt, scheint's doch zu klappen!
   

 

Juni 2009 
Der Ernst des Lebens hat begonnen, ganz gemächlich, aber immerhin: Njthro A kommt unter den Sattel! Die ersten Runden drehten wir neben Fjordstute Happy in der Reithalle. Einige Wochen später dann das zweite Mal, ebenfalls in der Halle, aber schon ohne an Happy's Seite zu kleben, ganz schön auf eigenen Bahnen. Und schliesslich zwei Tage später die erste Runde ins Gelände! Njthro A macht es richtig gut!! Er kennt die Befehle für Schritt, Trab, Galopp, Halten von Handpferde-Touren und dem Longieren und hört deshalb wunderbar darauf. Die Schenkel- und Zügelhilfen sind dagegen noch etwas fremd, aber nach 3x geritten werden darf man ja noch nicht alles als gegeben annehmen. Ich bin jedenfalls richtig stolz auf den Youngster!

Ausserdem durfte Njthro A dieses Jahr unsere Cremellostute Suunah decken. Ob es wohl einen Perlino geben wird? Auch unsere Vollblutstute Shamrose findet Njthro toll... nachdem sie Neon gar nicht mochte und statt sich decken zu lassen den armen Hengst verprügelte und verbiss, bedrängte sie seinen Sohn so arg, dass der schliesslich mit hängenden Ohren in einer Ecke der Weide stand und sich nicht mehr rühren mochte... Ja, auch Pferde hegen Sympathien!


22.5.2009
an der Berner Frühjahrsmesse im kleinen Showring:


22.5.2009

Messung am 24.3.2009: 157 cm. Er möge doch bitte noch etwas wachsen...


nach der Schau August 2008

Neue Messung am 11.3.2008: 153 cm.


Anfangs Juni 2007, schon ein (schmutziges) Pferd!

Messung am 10.4.2007: 146 cm. Nach dem Zigeunermass müsste er ca. 163 cm gross werden. Wir sind mal gespannt...

Fohlenchampionat in Avenches
Als bestes Fohlen der Zuchtschau durfte Njthro A den Pintozuchtverein am Schweizerischen Fohlenchampionat in Avenches vertreten. Er wurde leider nicht so gut bewertet, bzw. die Konkurrenz war natürlich bedeutend besser, da hier nur die Crème de la Crème des Schweizer Fohlenjahrganges präsentiert wird. Aber trotzdem, ich war stolz, überhaupt dort dabei zu sein!
 

August 2006
Endlich, die Fohlenschau! Ich hatte ein komplett steifes Kreuz und habe Ricola und Njthro A katastrophal vorgetrabt... *mich schäm*, nichtsdestotrotz hat Njthro A einen Notendurchschnitt von 7.39 erhalten und die Richter lobten ihn und die gelungene Anpaarung!



18 Wochen alt, auch üben für die Fohlenschau... ;-)


16 Wochen alt, mit Zöpfchen, zum Üben für die Fohlenschau


6 Wochen alt

Diese Bilder sind vom vierten Tag:

Auf folgenden Bildern ist Njthro A 32 Stunden alt:
 

23. April 2006, 0300 Uhr
Njthro A (sprich Nitro)
, aus der Ricola (von Rohdiamant - Grachus) wurde am 23.4.06 um 0300 Uhr problemlos geboren. Nach 15 Minuten war er auf den Beinen und weitere 10 Minuten später trank er schon. Njthro A ist ein Buckskin, hat eine schöne, symmetrische Blesse und vier weisse Füsse. Er misst 96 cm.

Fohlen aus der Kombination Neon x Ricola werden zu 50% Buckskins und zu 50% Smoky blacks.

 

weiter zu Neshua B vom Wasserfall


zurück zu Nachkommen

Nach oben